Impotenz, auch als erektile Dysfunktion oder Erektionsprobleme beschrieben, ist die Tatsache, dass keine zufriedenstellende Erektion mehr zustande gebracht wird. Impotenz beeinflusst nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche. Betroffene Männer fühlen sich oft minderwertiger und verweigern sich Ihrem Sexleben komplett, was meist nur alles schlimmer werden lässt.

Leider ist die Anzahl der Männer mit erektiler Dysfunktion in den letzten Jahren immer mehr angewachsen. Mehr als die Hälfte der Männer zwischen 40 und 70 Jahren haben mit Erektionsproblemen zu kämpfen. Auch bei jüngeren Männern treten Potenzprobleme immer häufiger auf, was aber meist auf psychische Ursachen zurückzuführen ist. Wir bieten Ihnen Produkte an, mit denen Sie sowohl körperliche als auch psychische Faktoren überwinden können und wieder stärkere Erektionen bekommen.

Wodurch wird Impotenz verursacht?

Wie bereits erwähnt sind es entweder körperliche oder psychische Faktoren, die zu Potenzproblemen führen. Studien belegen, dass in 85 Prozent der Fälle von körperlichen Ursachen gesprochen werden kann. Zu diesen Ursachen gehören beispielsweise:

Falscher Lebensstil

Nikotin, Alkohol und Übergewicht können stark zur Impotenz beitragen, da sich die Faktoren direkt auf die Blutzirkulation des Körpers auswirken. Nikotin und Alkohol können die Arterien verstopfen und somit weniger Blut in die Penis-Schwellkörper durchlassan. Die Folge sind schwächere bis gar keine Erektionen. Übergewicht hingegen erhöht den Blutdruck und Cholesterinspiegel. Es kann bis hin zu Diabetes führen, was letztendlich einen langsameren Blutfluss zur Folge hat und die Potenz negativ beeinflusst.

Nervenschäden

Impotenz kann auch durch eine Beschädigung der Nerven oder Blutgefäße hervorgerufen werden. Operationen oder Strahlenbehandlungen können die Nerven beschädigen, die sich im Genitalbereich befinden. Das wirkt sich negativ auf die Potenz aus, da keine oder nur noch eine geringe Stimulation stattfinden kann.

Krankheiten

Auch Krankheiten, die das zentrale Nervensystem betreffen können Impotenz verursachen. Dazu gehören beispielsweise Parkinson, Schlaganfälle oder Multiple Sklerose. Manchmal kann auch ein niedriger Hormonspiegel oder ein hoher Prolactinanteil zu Potenzproblemen führen.

Spezielle Medikamente

Verschreibungspflichtige Medikamente wie Blutdruck-Tabletten, Antidepressiva oder Beruhigungsmittel beeinflussen häufig auch die Potenz und können bei längerer Einnahme zu Impotenz führen. Lesen Sie sich daher genau den Beipackzettel durch und besprechen Sie die Probleme mit Ihrem zu behandelnden Arzt.

Während ältere Männer ab 40 häufig mit körperlichen Problemen zu kämpfen haben, sind es bei jüngeren Männern häufig psychische Faktoren, die die Potenzprobleme hervorrufen. Stress, Lust auf Sex vergehen lassen und die Stärke der Erektion beeinflussen.

Wie kann Impotenz behandelt werden?

Depressionen, ein geringes Selbstwertgefühl, Leistungsdruck oder Beziehungsprobleme können die

Wenn Sie erste Anzeichen von Erektionsproblemen bei sich beobachten, sollten Sie sofort handeln. Die Probleme sollten nie ignoriert oder auf die lange Bank geschoben werden. Behandlungsmethoden für Potenzprobleme sind beispielsweise Operationen, verschreibungspflichtige Medikamente, natürliche Nahrungsergänzungsmittel, Penisringe oder Penispumpen. Operationen und verschreibungspflichtige Medikamente kommen für viele Männer meist nicht in Frage, da sie zum einen teuer sind und zahlreiche Komplikationen mit sich bringen können. Besonders, wenn andere Medikamente eingenommen werden, sollten weitere chemische Medikamente eher vermieden werden.

Wir von Liebespotenzial setzen auf die natürliche Behandlung von Potenzproblemen. Wir bieten Ihnen natürliche Kapseln oder auch Pumpen an, die mit dem Körper zusammenarbeiten und so das Problem an der Wurzel behandeln. Durch die natürlichen Kräuterextrakte wird mit unseren Mitteln die Durchblutung im Penis angeregt und die Nerven können wieder aktiviert werden. Auch Penisringe oder –pumpen können dabei helfen, Erektionen länger aufrecht zu erhalten. So können Sie die Impotenz auf natürliche Weise behandeln.

Können die Produkte Nebenwirkungen hervorrufen?

Unsere angebotenen Produkte sind rein pflanzlicher Natur und können somit keinerlei Nebenwirkungen hervorrufen. Dennoch sollten Sie sich immer die Liste der Inhaltsstoffe durchlesen, um mögliche allergische Reaktionen oder Nebenwirkungen bei anderen Medikamenten auszuschließen.

Prelox Potenzmittel

Prelox Potenzmittel

Prelox ist ein Potenzmittel, das Erektionenproblemen auf natürliche Weise entgegenwirkt.

32.50€
Viaman Viper

Viaman Viper

Viaman Viper führt zu stärken Erektionen und längerer Ausdauer im Bett.

19.95€
ArginMax für Männer

ArginMax für Männer

ArginMax für Männer ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit L-Arginin, dass die sexuelle...

49.99€
Max Hard™

Max Hard™

Max Hard steigert die sexuelle Leistungsfähigkeit und sorgt für dauerhafte, harte und lange Erektionen.

34.99€
VigFX™

VigFX™

VigFX steigert sowohl die sexuelle Lust, als auch die Qualität der Erektionen, sodass Impotenz oder...

34.00€
VigRX Oil Potenzmittel

VigRX Oil Potenzmittel

VigRX Oil Potenzmittel für starke und langanhaltende Erektionen. VigRX Oil für mehr sexuelle...

41.99€